PKV im Preisvergleich - kostenlos und unverbindlich

Preisvergleich-PKV.de zeigt im Online-Preisvergleich kostenlos und unverbindlich, welche Angebote von über 50 PKV-Gesellschaften aus über 1.000 Tarifen das beste Preis-Leistungsverhältnis aufweisen:



Preise der Privaten Krankenversicherungen

Auch bei der Privaten Krankenversicherung (PKV) bestimmen im wesentlichen Angebot und Nachfrage den Preis. Auch die Kapitaldecke (wie die Altersrückstellungen) oder die Ertragskraft der Versicherungen spielen eine Rolle. Das wirkt sich vor allem auf die Preisentwicklung - genauer die Beitragssteigerungen - im Alter aus. Diese Preisunterschiede macht der Preisvergleich bei der PKV ausfindig und findet so das für Sie günstigste PKV-Angebot.

Die Beitragshöhe der PKV orientiert sich dabei auch immer an den gewählten Versicherungsleistungen. Denn neben einem Basispaket (Basistarif) können die privaten Krankenversicherungen den Leistungsumfang der Versicherungen im Gegensatz zu den gesetzlichen Krankenversicherungen frei bestimmen. Gern gewählte Zusatzleistungen (Wahlleistungen) sind etwa:

Ansonsten spielen für die Preise (auch Prämien genannt) der Gesundheitszustand (Gesundheitsfragen bzw. Gesundheitsprüfung), das Alter (Lebenserwartung) sowie der Beruf und Hobbies eine Rolle. Je ungesünder der künftige Versicherte und je schlechter die Gesundheitsprognose, desto teurer wird die PKV durch so genannte Risikozuschläge. Im Extremfall sind auch Leistungsausschlüsse für bestimmte Folgen einer Vorerkrankung möglich. Der PKV Preisvergleich ermöglicht Ihnen online, Ihren vermutlichen Beitrag zu berechnen - kostenlos und völlig unverbindlich.

Spezielle Berufsgruppen in der PKV

Aufgrund der Gesundheitsprognose genießen bestimmte Berufsgruppen spezielle Konditionen. Darunter fallen insbesondere:

Dabei muss man eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen, um eine PKV abschließen zu dürfen:

Mehr zu den Annahmevoraussetzungen der PKV finden Sie auch bei Wikipedia.

PKV - Patient erster Klasse weiter gefragt

Gerade wenn die gesetzlichen Krankenkassen ihren Leistungskatalog weiter reduzieren, die Kosten für optimale Behandungen aber steigen, schließen viele Menschen diese Lücke mit einer PKV. Dem Zahlenbericht des Verbands der privaten Krankenversicherung e.V. (www.pkv.de) zufolge waren Ende 2010 ganze 8,9 Millionen Menschen in Deutschland voll privat krankenversichert.

Bei den Leistungsanteilen der PKV zeigt folgende Übersicht die Verteilung
PKV Vergleich der Leistungsarten
PKV-Vergleich der Leistungsarten, Quelle: Zahlenbericht des pkv.de